English

Johann Elias Ridinger (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Die vier Jahreszeiten des Jägers. 4 Blatt. Radierungen mit Kupferstich im Oval unter Ausschraffierung der Ecken von Martin Elias Ridinger (1731 Augsburg 1780). Bezeichnet: Joh. El. Ridinger inv. del. et exc. Aug. Vind. / Mart. Elias Ridinger sculps. (Bl. 3: sculpsit), ansonsten mit Blattitel + Vierzeilern in dt.-latein. Paralleltext. 37,3-37,5 x 27,5 cm.

Thienemann + Schwarz 109-112; Helbing XXXIV, 251; Schwerdt III, 136. – Adäquat vollkommenes Exemplar leuchtenden Hell-Dunkels „Von seltener Schönheit und Gleichmässigkeit“ wie das zitierte vor hundert Jahren bei Helbing. Mit einer Blattgröße von 50,7 x 35 cm (Schwerdt: 53,7 x 36 cm).

Angebots-Nr. 14.657 / verkauft