English

Johann Elias Ridinger, Selbst-Geschoß auf einen Bähren

Johann Elias Ridinger (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Selbst-Geschoß auf einen Bähren. Der hochgestreckt in angespannter Erwartung nach dem von zahllosen Bienen umschwirrten Honigtopf, aus dem der goldene Saft reichlich fließt, greifende und schleckende Bär im Augenblick der von zwei Seiten sich lösenden Schüsse. Der mit zwei Seilen verbundene Köder ist am Querbalken eines in starker Verpalisadierung aufgerichteten Gerüstes angebracht. Lavierte Tuschpinsel- und Bister-Federzeichnung über etwas Bleistift. 213 x 345 mm.

Auf dünnem Bütten mit typographischem Wasserzeichen. – Rückseits an den Rändern einige Spuren früherer Montage. – Rechte Oberecke mit unauffälliger winziger Restaurierung, ein 2 cm tiefer Randeinriß hinterlegt, sonst von unversehrter Frische.

Die  voll  durchgeführte  Ursprungszeichnung  vor  deren zwecks Plattenübertragung seitenverkehrter Umzeichnung für Blatt 8 – Thienemann + Schwarz 76; Ridinger-Katalog Darmstadt, 1999, V.11 nebst Abb. – der 1750 erschienenen Radier-Folge (in Mischtechnik mit Kupferstich) der „Fangarten der wilden Thiere“. Und solchermaßen  ein  ganz  herausragend  elitäres  Sammlungsstück .

Angebots-Nr. 14.973 / Preis auf Anfrage

Johann Elias Ridinger, Selbst=Geschoss, auf einen Bæhren

– – – Selbst=Geschoss, auf einen Bæhren. Die Radierung mit Kupferstich zu vorstehender Ursprungszeichnung. (1750.) Bezeichnet: Joh. Elias Ridinger del. fec. et excud. Aug. Vind., ansonsten wie vor nebst 6zeil. konstruktiven Untertext. 24,7 × 36,2 cm (9¾ × 14¼ in). – Thienemann + Schwarz 76; Rid.-Kat. Darmstadt, 1999, V.11 nebst Abb.; Rid.-Kat. Kielce, 1997, 31. – Breitrandig, mit WANGEN-Wz. als einem der von Ridinger bevorzugten Papiere. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.846 / Preis auf Anfrage

– – – Dasselbe. Radierung mit Kupferstich. Bezeichnet „Joh. Elias Ridinger del. fec. et excud. Aug. Vind.“ nebst 6zeiliger Erklärung. 25,2 x 36,6 cm.

Ref.-Nr. 14.972 / Lagerware – nicht katalogisiert / Beschreibung + Angebot anfordern