English

Pendants  Ridinger’scher  Wildkatzen

Johann Elias Ridinger (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Wilder Kuder / Auf den Raub laurender wilder Kuder. Voll Gier an einem Stamm hängend und die Pfote nach einem Nest mit Jungvögeln ausstreckend + Am schilfbestandenen Wasser vor Felsen kauernd. Pendants. Radierungen mit Kupferstich. (1740.) Bezeichnet: J. E. Ridinger inv. fec. et exc. A. V. bzw. J. E. R. fec., ansonsten wie vor. 19 x 15,4-15,6 cm.

Blatt 80 + 81 (Thienemann + Schwarz 470 + 471) der instruktiven Suite Entwurf einiger Thiere, Wie solche Nach ihren unterschiedenen Arten, Actionen und Leidenschaften, nach dem Leben gezeichnet ( „Diese Tafeln sind sehr gesucht und oft copirt“, Th. 1856).

Ref.-Nr. 15.005 / Lagerware – nicht katalogisiert / Beschreibung + Angebot anfordern

– – – Wilder Kuder. Radierung mit Kupferstich. Von späterer Hand in attraktiver sujetgemäßer Palette koloriert wie ziemlich ungewöhnlich für originale Drucke der 1. Ausgabe. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.745 / Preis auf Anfrage

– – – Auf den Raub laurender wilder Kuder. Radierung mit Kupferstich. Von späterer Hand in attraktiver sujetgemäßer Palette koloriert wie ziemlich ungewöhnlich für originale Drucke der 1. Ausgabe. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.746 / Preis auf Anfrage